top of page

Abonniere unseren Newsletter und erhalte als Dankeschön einen Gratis Versand Gutschein.

 Versandkostenfrei ab 79 Euro 

Das Buch enthält Belehrungen Jesu an den Lieblingsjünger Johannes. Helene Möller war dem Seelenprinzip des Johannes zugeordnet und hat diese Eingebungen über die innere Stimme erhalten. Wer abends ein Kapitel liest und darüber schläft, wird Erstaunliches erfahren.

 

In seinem Evangelium (21, 25) schreibt der hl. Johannes, der Lieblingsjünger Jesu: «Jesu hat noch viele andere Dinge getan. Wenn man diese einzeln aufschreiben wollte, so glaube ich, die Welt würde die Bücher nicht fassen.» Diese Worte gelten nicht nur für das Evangelium des hl. Johannes, sondern für alle Evangelien. Es wäre jedoch sehr schade, wenn diese vergessenen Worte und Taten des Herrn, die doch alle «Worte des ewigen Lebens» (Jo. 6, 68) sind, für immer verloren wären.

 

Vorliegendes Werk enthüllt uns nun manche dieser Worte und Taten, die in keinem Evangelium aufgeschrieben wurden. Die Entstehung dieses Werkes ist allerdings, wie übrigens auch die Entstehung des Johannesevangeliums, ein «Geheimnis Gottes». Nur dies sei darüber hier gesagt:

 

Der Geist des hl. Evangelisten Johannes hat einige Erinnerungen an ein dazu vorbereitetes und gefügiges Werkzeug, Helene Möller, diktiert und uns in diesem Buche als kostbare Gottesgabe geschenkt. Diese wunderbare Entstehung des vorliegenden Buches ließe sich durch parapsychologische Untersuchungen begründen. Jedoch bedarf der für göttliche Offenbarungen aufgeschlossene Mensch nicht solcher wissenschaftlicher Erörterungen. Er erkennt am Inhalt des Werkes dessen übernatürlichen Ursprung und erlebt mit intuitiver Sicherheit den göttlichen Wert der darin enthaltenen Heilandsworte. Hier gilt das ewig gültige Wort des Herrn: «Wer aus Gott ist, der hört Gottes Wort.» (Joh. 8, 47)

 

Im Namen solcher demütig aufgeschlossenen Seelen, die «das Wort Gottes hören und in einem guten Herzen bewahren» (Luk. 8, 15), betet der Herr auch heute noch: «Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, dass Du dieses vor Weisen und Klugen verborgen, Kleinen aber geoffenbart hast. Ja, Vater, also ist es wohlgefällig vor Dir.» (Matth. 11, 25-26)

Vergessene Worte

12,00 €Preis
inkl. MwSt. |

Autor: Helene Möller

ISBN-13: 979-8624244061

Herausgeber: Schuhma Verlag

238 Seiten

bottom of page